Unser Bestattungsinstitut

Seit 1931 Ihr diskreter Ansprechpartner rund ums Thema Bestattung

Das Bestattungshaus Blaschke ist seit 1931 als Familienunternehmen in Kamen ein Begriff. Gegründet von Erich Hünerbein als Schreinerei, erfüllte das Unternehmen wie früher üblich auch Aufgaben aus dem Bestattungssektor. 1976 übernahm dann Karl-Heinz Blaschke als Schwiegersohn, Tischlermermeister und fachgeprüfter Bestatter den Betrieb. Mit seinem Sohn Jochen Blaschke spezialisierte man sich mehr und mehr dem Bestattungswesen. Im Jahre 1998 wurde die Schreinerei ganz geschlossen um nur noch als Bestattungsinsitut tätig zu sein.

Im Jahre 2005 nahmen wir Jan Berkemann, einen der ersten Lehrlinge, im Hause auf. Er absolvierte die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft und wurde als einer der Besten seines Faches ausgezeichnet. Anfang des Jahres 2008 hat Jochen Blaschke den Betrieb übernommen den er bis heute als Firmeninhaber zusammen mit seiner Frau Ute Blaschke leitet.

Die Qualität des Bestattungswesens ist uns sehr wichtig. Nicht nur durch Besuche von Seminaren halten wir unsere Standarts hoch, sondern auch durch das Führen des Markenzeichens "BESTATTER VOM HANDWERK GEPRÜFT". Ebenso durch die ISO Zertifizierung sind wir verpflichtet auf hohem Niveau weiter zu arbeiten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Bestattungen Blaschke
Inhaber: Jochen Blaschke
Friedhofstraße 40
59174 Kamen

Und so können Sie uns erreichen:

Telefon: (02307) 10 139
Telefax: (02307) 10 165
Email: bestattungen-blaschke@t-online.de
 

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.